Wieder zurück ins Gleichgewicht!

09.06.2020

Ein liebes "Hallo" zu Dir,
heute ist Dienstag, und ich habe eben die vierte Behandlung in dieser Woche gegeben, in der ich einen Klienten wieder helfen durfte, zurück in die Balance zu kommen.

Es ist unglaublich, wie sehr uns die momentane Krisensituation fordert und wie viele Menschen dadurch aus ihrer Mitte geworfen werden.
In der Sprache der Chakrenlehre, spricht man von einer Überlastung des 3. Chakras.
Im Sanskrit heißt das Solarplexuschakra Manipura und bedeutet "leuchtender Juwel". 

Dieses Energiezentrum liegt in der Mitte des Oberbauches, oberhalb des Nabels auf dem Solarplexus.
Zugeordnete Themen sind: Tatkraft, Ausgeglichenheit, persönliche Macht, Identität und Persönlichkeit.

Da das 3. Chakra mit unseren Verdauungsorganen verbunden ist, werden hier all unsere Erfahrungen und Emotionen "verdaut".
...und da es für uns zur Zeit viel zu Verarbeiten gibt und dieses Chakra einen starken Einfluss auf unseren Energiehaushalt hat, sind gerade viele liebe Menschenseelen total ausgelaugt, erschöpft und ausgebrannt.

Meistens äußert sich das schwache Solarplexuschakra mit Überforderung, Verzweiflung, Angst und emotionaler Instabilität.
Nur gut, dass eine Reiki-Energieübertragung die "leeren Energie-Akkus", wieder aufladen kann.

Zusätzlich verwende ich gern bei der Behandlung den Turmalin als Helferlein und Lichtbringer. Er ist ein hervorragender Heilstein, um stabiler und geerdeter zu werden.

Mich erfüllt es gerade mit tiefer Dankbarkeit, mit dieser sanften, uralten Heilkunst, helfen zu können.

Ein Anruf von Dir genügt und schon bin ich gern für Dich da!

Alles Liebe
Deine Katrin ✨