Erkältungszeit = Reiki-Zeit ✨

13.02.2019

Halli Hallo, schnieft und hustet es zur Zeit auch so extrem in Deinem Umfeld?
Oder wirst Du sogar selbst von Niesattacken, Husten und Halsschmerzen geplagt?

Durch mich ist bei uns momentan auch der Bedarf an Taschentücher immens gestiegen, denn seit Jahren hat mich auch mal wieder ein grippaler Infekt erwischt...
Momentan behandle ich mich mehrmals täglich mit Reiki. Wichtige Schlüssel-positionen sind dabei die erste Position einer Ganzbehandlung und die Letzte.
Bei Postion 1, werden alle Reflexzonen zu den wichtigen Organen mit behandelt, diese Handhaltung ist besonders wichtig bei Erkältung, Erschöpfung und Stress.
Auf jeden Fall bekommt auch meine Milz eine extra Portion Lebensenergie, denn sie ist sehr wichtig für unser Immunsystem. Zwischendurch lasse ich mich führen, wo der Körper besonders gern Reiki hätte und zum Schluss liegen meine Hände auf den Fußsohlen und da ich über die Füße den ganzen Körper mit der Lebensenergie versorgen kann, halte ich diese Position ein wenig länger.
"Ach wie gut das jeder weiß, das ich Reiki-stilzchen heiß!" ;-)

Glückliche Energiegrüße von uns,  ✨
Deine Katrin