Der Reikikristall, Dein Freund und Helfer

25.04.2018

Heute möchte ich Dir von meinen Erfahrungen mit einem besonderen Bergkristall berichten, welcher mich seit Jahren intensiv begleitet.
Dieser besondere Kristallstab ist für mich unentbehrlich geworden und ich habe ihn immer bei mir.
Regelmäßig ist er für mich persönlich im Einsatz, oft abends vorm einschlafen, wenn ich Qualitäten wie Geborgenheit und Entspannung extrem gut gebrauchen kann.
Grandios finde ich, dass man auf ganz einfache und schnelle Art die Energien im Raum mit seiner Hilfe harmonisieren kann.
Gerade wenn ich unterwegs bin und in nicht gewohnter Umgebung Behandlungen geben darf, schaffe ich gern vorab ein harmonisches Energiefeld, damit mein Tun, optimal für den Klienten wirken kann.
Von Anfang an hat mich aber am Meisten an dem Reikikristall fasziniert, dass man den "energetischen Fußabdruck" von sämtlichen Mittel ihn ihm speichern kann. D.h. egal ob ich ein Medikament, eine Bachblüte, homöopathische und andere biologische Mittel oder z.B. Qualitäten von Heilsteinen mit in die Anwendung mit einfließen lassen möchte, kann ich sie jederzeit abrufen, wenn ich sie vorher dem Kristall "beigebracht" habe.
Ich weiß, es klingt absolut abgefahren...
Und wenn ich ehrlich bin, habe ich am Anfang auch sehr stark gezweifelt, ob es funktioniert. Aber, ich habe es immer wieder ausprobiert und sensationelle Erfahrungen machen dürfen.
Weißt Du, ich habe seit Jahren bei Kopfschmerzen keine Aspirin mehr stofflich zu mir genommen.
Bei einer Freundin, habe ich eine Tablette in meinen Kristallfreund Einscannen dürfen und nun lade ich mir schnell ein Glas mit Wasser damit auf, trinke es langsam und bisher hatte ich immer den gewünschten Erfolg, nämlich das die Schmerzen verschwinden.
Unglaublich, oder!? Und das ohne Nebenwirkungen.
Ein anderes Beispiel: ich bin ja ein absoluter Steinefan. Ganz gern beziehe ich Heilsteine in meine Sitzungen mit ein und deren unterstützende Qualitäten.
Doch die Kristalle auf den Körper zu legen, ist nicht bei jedem Klienten möglich. Gerade bei manchen männlichen Geschäftsleuten, ist es undenkbar.
Wenn ich aber gern die entspannende Energie vom Rauchquarz, dem Anti-Stress-Stein, mit einbeziehen möchte, kann ich es ganz leicht über den Reiki-Kristall tun.
...oder die liebevolle Energie vom Rosenquarz..., die kommt bei mir am Häufigsten zum Einsatz. Zauberhaft schön und eine Wohltat!

Ganz herzliche kristallklare Grüße von mir
Deine
Katrin

P.S.: wenn Du Deine 1. und 2. Grad Reiki-Lichthände gern einsetzt und offen für neue Behandlungsmöglichkeiten bist und auch gern so einen Zauberkristall hättest: Ingo unterrichtet dieses einmalige Seminar Rainbow Reiki® Pract. 2 vom 12.-13. Mai 2018
Es ist wirklich eines meiner Lieblingsseminare, weil ich in diesen zwei Seminartagen, die Reikiheilkunst noch viel mehr verstanden habe!
Harry Potter hat seinen Zauberstab, ich habe meinen Kristallstab voller Zauber und Magie ✨