Altes Loslassen, damit Neues entstehen kann

22.04.2018

Hallo liebes Seelenlicht,
schau mal, Ingo und ich waren gestern in unser Zaubergarten fleißig. Ingo hatte vor 3 Wochen ganz viel von der Hecke abgeschnitten und das hat 3 große Berge an Ästen und Zweigen ergeben.
Da mein Ithschamane ja nächstes Wochenende hier im Zaubergarten das Seminar "schamanische Rituale und Naturgeister" gibt, hatten wir den Wunsch, den Garten auf das Event vorzubereiten.
Ich selbst habe die Gelegenheit genutzt, daraus einen magischen Akt zu machen.
Während ich einen Ast nach dem anderen wegtransportierte, habe ich Mantren gesungen.
Heilige Worte, welche mit der richtigen inneren Ausrichtung einen wunderbar unterstützen können.
Während ich so hin und hergelaufen bin, wurde mir bewusst, wie viele unsichtbare Fäden, mich noch daran hindern, mein Leben frei zu leben.
...diese Woche durfte ich auch einige Klienten, mit dem gleichen Thema begleitet ;-)
Es ist unglaublich, wie heftig wir an alten Verbindungen festhalten, welche uns Schwächen, statt Stärken.
Uns alte Gewohnheiten, Prägungen und Verhaltensmuster, daran hindern, dass wir uns Gutes und Schönes gestatten.
So habe ich die Aufräumaktion genutzt und daraus ein magisches schamanisches Ritual entstehen lassen.
Es tat so gut Altes loszulassen, damit an der Stelle neues Wachsen kann!
Hast Du auch unsichtbare Fäden, welche Dich daran hindern DEIN Leben zu leben?
Hast Du Sabotageprogramme, die Dich immer wieder zurück schmeißen und die Dich daran hindern ein glückliches, erfülltes und erfolgreiches Leben zu führen?
Hörst Du auf die Botschaften Deiner Seele?

Falls nicht, noch ist ein Plätzchen frei und Du könntest gemeinsam mit Ingo in einer Woche eintauchen, in die schamanische Welt, voller Magie, Rituale und Seelenmedizin.
...for you and your Soul!


Wenn Du mehr über das Seminar schamanische Rituale und der richtige Umgang mit den Naturwesen und Spirits. Heiliges Feuer - Dein offenes Herz - Dein Seelenpfad, erfahren möchtest, klick einfach hier ✨