22. April 2020: Tag der Erde

22.04.2020

"Mother I feel you under my feet, Mother I hear your heartbeat!"
Wir lieben dieses Lied und wünschen der großen Pachamama alles Gute zum ihrem "Tag der Erde"!
Wir haben sie in unserem schamanischen Zaubergarten am Ith geehrt, für sie gesungen und getanzt.
Eine Wohltat in dieser wilden Zeit.
Wie geht es Dir in dieser chaotischen Phase, welche sich manchmal anfühlt, wie eine rasante Achterbahnfahrt?

Mal kann man die gewonnene freie Zeit genießen, dann wieder ist man frustriert, voller Ärger über die Kontaktsperre und das schöne Zuhause fühlt sich wie ein Gefängnis an.
Glück, Zufriedenheit, Freude und dann wieder Leid, Frust und Traurigkeit.

Wir waren deshalb wieder in unserem herrlichen Zaubergarten und haben den Tag der Erde, schon mit der Qualität des morgigen Neumondes genossen und für uns genutzt.
Der Garten ist momentan ein wichtiger Zufluchtsort für uns, denn dort ist alles so friedlich. Oft brennt das Feuer, die Vögelchen singen und die Eichhörnchen spielen in den Bäumen. Ein Spechtpaar tanzte den Tanz der Heiligen Hochzeit und Ingo und ich waren fasziniert, dass wir sie dabei beobachten durften.

Mein Ingo-Ithschamane hat mir dann das Geschenk bereitet und für mich getrommelt.
Ein Trommelhealing, d.h. die magischen Klänge von Ingos Magic Drum und der Rhythmus, haben meinen Körper sofort eingeladen mitzuschwingen.
Es war fast wie ein kleiner Trance-Tanz. Viele dieser alten Rituale ist ein Versuch des Menschen, das Unerklärliche für sich sichtbar zu machen, um es begreifen zu lernen.
Es ist ein Weg, die Weisheit des Körpers zu nutzen.
Es ist eine Möglichkeit, Fragen neu zu stellen und es ist ein Chance, zu sich selbst zurück zu finden.
Durch diese besondere Reise, hat man die Gelegenheit, sich zu verändern, Bewusstsein zu erlangen und den Heilimpulsen zu folgen.
So schön. So berührend. So einmalig.

Heute hatte ich den Eindruck, Mutter Erde ist besonders gern dabei gewesen, hat mitgeschwungen und die Heilimpulse verstärkt.

Erdige Grüße mit tanzenden Füßen von uns,
Deine Katrin